“Ist eigentlich schon mal jemand geplatzt?” Jetzt mal im Ernst. Einfach so: PENG! Diese Frage stelle ich mir in letzter Zeit tatsächlich immer öfter. Inzwischen sind es weniger als zwei Wochen bis zur Geburt unserer Maus und ich fühle mich wirklich wie kurz vorm Explodieren. Noch bis zum Anfang des siebten Monats habe ich ständig zu hören bekommen: “Wo ist dein Bauch? Man sieht ja kaum was!” Danach ging’s – zur großen Freude meines Umfeldes – ganz schön rasant: Das Mäuschen bekam einen ordentlichen Wachstumsschub und die Kugel wurde mit jedem Tag größer. Man könnte ich beinahe beim Wachsen zusehen. So dass ich, beim Einkaufen oder sonst wo, permanent den Gedanken habe: Kommt mir bloß nichts mit etwas Spitzem nahe, sonst macht’s jeden Augenblick KABOOOM!